Hymnen an antike Gottheiten: Ein Gebetbuch für naturreligiöse Menschen. Dieses Buch richtet sich in erster Linie an naturreligiös aufgeschlossene Menschen, die dem vielgestaltig Göttlichen, das sie in und mit der Natur erleben – sei es in Form von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, sei es in Form der Jahreszeiten, des Mondwechsels, der mächtigen Erscheinungen wie Erde, Meer, Berg, Fluss, den numinosen Ausstrahlungen von Quellen, Bäumen, Höhlen – nicht teilnahmslos und stumm, sondern anteilnehmend, verehrend, betend und lobpreisend begegnen wollen. Darüber hinaus richtet sich das Buch natürlich auch an alle diejenigen, die ganz generell an antiker Mythologie und Religion interessiert sind.

Lothar Lohenstein, ein ausgezeichneter Kenner antiker Religion und Mythologie, hat für dieses Gebetbuch die passendsten Hymnen und Gebete (in deutscher Übersetzung) ausgewählt und, wo nötig, erläutert. Alle Gebete sind übersichtlich und für den alltäglichen Gebrauch zweckmäßig in Kapiteln unterteilt: 1. Gebete an das All-Göttliche (Allgöttin Natur, weltschöpferischer Eros, allmächtiger Zeus); 2. Gebete an Mutter Erde, Vater Himmel und fruchtspendende Gottheiten; 3. Gebete im Jahreskreis (Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintergebete); 4. Gebete des Tageslaufs (Sonnenaufgangs-, Mittags-, Sonnenuntergangs- und Nachtgebete); 5. Gebete an einzelne göttliche Naturphänomene (wie Meer, Berg, Fluss, Quelle, Hain, Baum); 6. Gebete für persönliche, familiäre und gesellschaftliche Anlässe (Geburt, Liebe, Krieg, Stadtjubiläum, Krankheit, Reife, Alter, Tod). Alles in allem eine einzigartige Sammlung naturreligiöser antiker Gebete, die durch ein Nachwort und fundierte Literaturhinweise sinnvoll ergänzt wird.

ISBN 3-937656-02-2

 Zurück zur Programmseite